Fachlehrgänge Metall

Weiterbildungen im Metallbereich

Lehrgang zum Thema Elektro-Pneumatik

Voraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung im Elektro- oder Metallbereich bzw. eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihr Wissen im Bereich Elektro-Pneumatik erweitern möchten.

Dauer

  • 5 Tage, 40 Stunden
  • Montag – Freitag  08:00 – 15:00 Uhr
  • Auch als Bildungszeit / Bildungsurlaub möglich!

Kosten

  • 580,00 Euro
  • Bei geringer Teilnehmerzahl behält sich die Handwerk gGmbH vor, einen Kleingruppenzuschlag in Höhe von 25,00 Euro zu erheben!

Inhalt

  • Wirkung des elektrischen Stromes, Gesetzmäßigkeiten
  • Aufbau, Wirkungsweise, Anschlussbezeichnungen und Einsatzzweck von elektromechanischen Bauelementen
  •    a) magnetbetätigte Wegeventile
  •    b) Signalgeber (Schließer, Öffner, Wechsler, Taster, Schalter)
  •    c) Näherungsschalter (magnetisch, kapazitiv, induktiv, optisch)
  •    d) Relais
  •    e) Signalwandler (pneumatisch-elektrisch)
  • Lesen und Zeichnen einfacher elektro-pneumatischer Steuerungen mit
  •    a) Pneumatikschaltplan
  •    b) Stromlaufplan
  • Schaltpläne am PC zeichnen und simulieren (mit FESTO FluidSim)
  • Praktische Übungen
  •    a) Steuerungen auf Steckplatten aufbauen (FESTO), Funktion prüfen
  •    b) Fehler analysieren und beseitigen
  • Umgang mit Messgeräten

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung

Nächste Kurse / Anmeldung

Lehrgang zum Thema Pneumatik

Voraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung im Elektro- oder Metallbereich bzw. eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihr Wissen im Bereich Pneumatik erweitern möchten.

Dauer

  • 5 Tage, 40 Stunden
  • Montag – Freitag  08:00 – 15:00 Uhr
  • Auch als Bildungszeit / Bildungsurlaub möglich!

Kosten

  • 580,00 Euro
  • Bei geringer Teilnehmerzahl behält sich die Handwerk gGmbH vor, einen Kleingruppenzuschlag in Höhe von 25,00 Euro zu erheben!

Inhalt

  • Grundsätzlicher Aufbau einer Pneumatikanlage
  • Drucklufterzeugung, Drucklufterzeugung
  • Druckbegriffe, Druckeinheiten
  • Berechnungen
  •    a) Luftverbrauch
  •    b) Zylinderkraft
  • Wirkungsweise und Einsatzzweck von Zylindern und Ventilen
  • Anschlussbezeichnungen von Ventilen
  • Steuerungsarten
  •    a) direkte / indirekte Steuerung
  •    b) Zuluftdrosselung, Abluftdrosselung
  •    c) willens-, weg-, druck- und zeitabhängige Steuerung
  • Lesen und Zeichnen einfacher pneumatischer Steuerungen unter Berücksichtigung der Schaltzeichen nach DIN ISO 1219
  • Praktische Übungen
  •    a) Steuerungen auf Steckplatten aufbauen (FESTO), Funktion prüfen
  •    b) Fehler analysieren und beseitigen
  •    c) Steuerungen ändern
  • Schaltpläne am PC zeichnen und simulieren (mit FESTO FluidSim)

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung

Nächste Kurse / Anmeldung

Lehrgang zum Thema Hydraulik

Voraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung im Elektro- oder Metallbereich bzw. eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihr Wissen im Bereich Hydraulik erweitern möchten.

Dauer

  • 5 Tage, 40 Stunden
  • Montag – Freitag  08:00 – 15:00 Uhr
  • Auch als Bildungszeit / Bildungsurlaub möglich!

Kosten

  • 580,00 Euro
  • Bei geringer Teilnehmerzahl behält sich die Handwerk gGmbH vor, einen Kleingruppenzuschlag in Höhe von 25,00 Euro zu erheben!

Inhalt

  • Grundsätzlicher Aufbau einer Hydraulikanlage
  • Aufbau und Wirkungsweise von Pumpen, Zylindern, Speichern, Ventilen
  • Anschlussbezeichnungen
  • Physikalische Grundlagen (z.B. Druck, Kraft, Volumen)
  • Berechnung von Zylinderkraft und -geschwindigkeit
  • Symbole nach DIN ISO 1219
  • Schaltpläne und Grundschaltungen
  • Grundschaltungen auf Laborwagen (FESTO) installieren
  • Inbetriebnahme, Störungs- und Fehlersuche, Schaltungsoptimierung
  • Hydraulikflüssigkeiten

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung

Nächste Kurse / Anmeldung

Weiterführende Inhalte

Ansprechpersonen

Kathrin Leber
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-421
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de

Kathrin Gebhardt
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-422
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de