Meistervorbereitung Installateur- und Heizungsbauer:in
Teil I und II - Vollzeit

Nach der Meisterausbildung für Installateur- und Heizungsbauer:innen übernehmen Sie Führungsaufgaben und sind für die Einteilung des Personals sowie die fachlich richtige Durchführung der Arbeitsaufgaben zuständig.
Besuchen Sie unsere Lehrgänge!

Auf einen Blick

Kosten:

Dauer:

 

  • ca. 32 Wochen; ca. 1000 Unterrichtsstunden
  • montags - freitags von 08:00 - 15:00 Uhr; mind. 1 Samstag im Monat

 

Lehrgangsart:

  •  Vollzeit

Teilnahmebedingungen:


Ein verantwortungsvoller Beruf

Wer sich für eine Installateur- und Heizungsbauer:innen Meisterausbildung entscheidet, den erwarten umfangreiche Vertiefungen der bisherigen berufsbezogenen Praxis. Es ist eine der umfangreichsten Meisterschulen, deren Hauptteil sich mit der Erweiterung des fachlichen Wissens für das tägliche Arbeiten beschäftigt und die Absolvent:innen zudem auf besondere Situationen vorbereiten, die spezifische Fertigkeiten und komplexe Lösungen erfordern.

Kursinhalt

Fachpraxis

  • Durchführung von Montage- und Servicearbeiten
  • Entwerfen, planen, berechnen und kalkulieren einer gebäudetechnischen Anlage einschließlich regelungs- und steuerungstechnischer Komponenten
  • Wärmeerzeugungsanlagen überprüfen und einstellen
  • Sicherheitstechnische Überprüfung von Ent- und Versorgungsleitungen
  • Regelungs- und Steuereinrichtungen elektrisch anschließen und in Betrieb nehmen
  • Sanitäreinrichtungen erstellen
  • Angebotserstellung
  • Abnahme- und Übergabedokumentationen
  • Anwendung fachspezifischer Software

Fachtheorie

  • Sicherheits- und Installationstechnik
  • Anlagentechnik
  • Auftragsabwicklung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisiation

 

Wichtiger Hinweis

Hinweis: Es ist sinnvoll, vor den Teilen I und II der Meisterprüfung, den Meistervorbereitungslehrgang Teil III (BWL, Recht, Rechnungswesen, Controlling) zu absolvieren.

 

Abschluss

Meisterprüfung Teil I + II vor der HWK Bremen

Zielgruppe

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Anlagenmechaniker.

Zugangs- & Zulassungsvoraussetzungen

laut Meisterprüfungsordnung

Teilnahmebedingungen/AGB

Ansprechpersonen

Kathrin Gebhardt
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-422
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de

Kathrin Leber
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-421
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de